Krankenhaus ist wie Fight Club

Denn was im Krankenhaus passiert, bleibt auch im Krankenhaus. Aber fangen wir mal von vorne an, bevor die Ersten hier Schnappatmung kriegen: Nein, es war kein Notfall. Ich hatte Ende Dezember beim Besuch meines HNO Arztes einen Termin für eine Korrektur der Nasenscheidewand für den 8. Februar bekommen. Entsprechend fand ich mich Sonntagnachmittag im Krankenhaus … Weiterlesen von Krankenhaus ist wie Fight Club

Weniger Insulin durch mehr Training

Auch wenn die Veränderungen bereits im letzten Jahr angefangen haben, werden sie in diesem Jahr weiter intensiviert, um bessere Fortschritte zu erzielen. Seit November habe ich mein eigenes Trainingsprogramm drei bis vier Mal pro Woche durchgehalten. Zu Weihnachten gab es dann zusätzliche Motivation in Form von einem Bauchtrainer, um die Crunches dauerhaft sauber auszuführen, und … Weiterlesen von Weniger Insulin durch mehr Training

Alles auf Anfang, denn es stehen Veränderungen an

Irgendwie bin ich gerade total auf Veränderungen eingestellt und hinterfrage so einige Gewohnheiten von mir selbst. Man könnte fast meinen, dass ich eine Trennung hinter mir habe, aber davon bin ich, zumindest denke ich das, weit entfernt 🙂 Angefangen hat alles indem ich mich mal wieder nach ein paar neuen Nagellackfarben umgesehen hatte. Die bessere … Weiterlesen von Alles auf Anfang, denn es stehen Veränderungen an

Hühnerauge – ich sehe was, was du nicht siehst

Als Diabetikerin wird man quasi von allen darauf gedrängt immer brav auf seine Füße zu achten, deswegen fiel die Veränderung an der großen Zehe auch sofort auf. Es reicht natürlich nicht, dass ich von Natur aus schon mit einer riesigen, großen Zehe „gesegnet“ bin. Nein, da muss natürlich noch eine schöne Verhärtung, also ein Hühnerauge, … Weiterlesen von Hühnerauge – ich sehe was, was du nicht siehst

Ein gruseliger Ausflug

Der heutige Ausflug in den Wald endete bei uns so, wie gute Horrorfilme anfangen: ein verliebtes, ortsunkundiges Pärchen schlendert durch den Wald, während die Dämmerung beginnt und die Nacht herein bricht. Aber ich will natürlich nicht das Ende vorweg nehmen… Heute Nachmittag überkam mich plötzlich die Lust auf Bewegung und nachdem der Spaziergang am letzten … Weiterlesen von Ein gruseliger Ausflug

Tomb Raider: Lara Croft und die Insulinpumpe

Nachdem die bessere Hälfte meinen Blogartikel Sommer, Sonner, Insulin gelesen hatte, war die Empörung bei ihm groß warum wir denn nicht schon lange so einen Oberschenkelgurt gekauft haben, wenn es für mich so praktisch wäre. Nach einem bisschen ratlosen Rumgestammel meinerseits, schaute ich mich in verschiedenen Online-Shops um und wurde bei DiaExpert fündig. Das gute … Weiterlesen von Tomb Raider: Lara Croft und die Insulinpumpe

Nickerchen des Todes

Die letzten beiden Arbeitstage der Woche liefen in Bezug auf die innere Diva katastrophal. Donnerstagmittag war bei der restlichen Lasagne noch alles ok, doch als ich zuhause ankam, war ich schlapp und lustlos. Ich hatte bereits erfahrungsgemäß 6BE für die Lasagne mit drei Stunden Verzögerung eingeplant. Damit war ich die letzten Male sehr gut hingekommen, … Weiterlesen von Nickerchen des Todes

Ice Ice Baby

Ich als bekennendes Schleckermaul kann natürlich auch im Sommer nicht von Süßem die Finger lassen, allerdings verlagert es sich in Richtung Eis, umso höher die Temperaturen klettern. Während Wassereis noch eine angenehme Erfrischung darstellt und sehr wenig Zucker enthält, meist nicht mal eine Broteinheit pro Portion, schlägt Milcheis im Becher mit Sahne und Soße sehr … Weiterlesen von Ice Ice Baby